Ein Zwergkaninchen kaufen heißt sich eines der beliebtesten Haustiere Deutschland zuzulegen, welches vor allem von Kindern sehr geschätzt wird, ist das Zwergkaninchen. Es darf allerdings nicht mit der nordamerikanischen und stets wild lebenden Art Zwergkaninchen (Brachylagus idahoensis) verwechselt werden.

BESTSELLER NR. 1

Kerbl Nagerkäfig BALDO FLAT 100 100 x 53 x 46 cm

106 Bewertungen

BESTSELLER NR. 2

Nagerkäfig,Hasenkäfig,Meerschweinkäfig,Käfig,Rabbit,Zwergkaninchen ca. 100 x 54 x 43 cm schwarz

9 Bewertungen

Nagerkäfig,Hasenkäfig,Meerschweinkäfig,Käfig,Rabbit,Zwergkaninchen ca. 100 x 54 x 43 cm schwarz

  • Hasen-und Meerschweinkäfig schwarz
  • Maße: ca. L 100 / T 54 / HT 48 cm
  • Gitterabstand: ca 2,5 cm / Gitterstärke ca. 2,5 mm
  • Ausstattung: 2x Tür ( 1 große oben / 1 vorn ),1 Gitter für Futter ( Futterraufe ),1 Wanne,2 Klammern für festen Halt
  • Top Qualität

BESTSELLER NR. 3

Nagerkäfig XXL Villa Hamsterkäfig Mäusekäfig Kleintierkäfig Käfig Rattenkäfig

1 Bewertungen

Nagerkäfig XXL Villa Hamsterkäfig Mäusekäfig Kleintierkäfig Käfig Rattenkäfig

  • Maße: ca. 120 x 60 x 90 (LxBxH)
  • Material Käfig: unbehandeltes Holz, für Tiere unbedenklich und Drahtgitter
  • Herausziehbare Ebene für leichte Reinigung
  • Drahtgitter bietet optimale Luftzirkulation und genügend Tageslicht
  • Von allen Seiten einsehbar

Beim Zwergkaninchen handelt es sich stattdessen um ein Haustier, welches im Ergebnis langjähriger Zuchtbemühungen entstanden ist. Da auch das Zwergkaninchen eine kleinwüchsige Form des Rassekaninchens darstellt, wird es auch oft auf Rassekaninchen-Ausstellungen präsentiert. Weil die Rasse einige Unterarten umfasst, ist die Auswahl beim Zwergkaninchen kaufen entsprechend groß. Hier sind vor allem zu nennen: das Hermelinkaninchen und der Farbenzwerg, der Schnecken-, der Fuchs- und der Rexzwerg, der Zwergwidder, die Jamora, die Löwenkopf- und Teddyzwerge, die Löwenkopfwidder, die Satinzwerge und die Rexzwergwidder oder Persianer. Die Haltung des Zwergkaninchens durch den Menschen geht bereits bis auf Gepflogenheiten aus der Römerzeit zurück. Seinerzeit dienten die Zwergkaninchen jedoch vor allem als Nahrungsquelle.

Die Zucht der Zwergkaninchen wurde von den mittelalterlichen Mönchen und den Mitgliedern der Ritterorden fort geführt. Zunehmend erlangte es Bedeutung als beliebter Fleisch- und Felllieferant. Gezielt in Reinzucht etabliert und für Ausstellungszwecke gezüchtet wurde das Zwergkaninchen in Deutschland und in Österreich jedoch erst seit dem Ende des 19. Jahrhunderts. Rassekaninchen besitzen einen charakteristischen gedrungenen Körperbau, wobei besonders das Merkmal hervor sticht, dass die Ohren stets kürzer sind als der Kopf der Tiere. Die Fellfarbe ist je nach Rasse und Unterart verschieden. Das Lebendgewicht liegt zwischen 1 und 2 kg. Die Tragezeit beläuft sich beim Zwergkaninchen auf 29 bis 31 Tage. Je Jahr werden 6 oder auch mehr Würfe gesetzt. Jeder Wurf kann dabei zwischen 3 und 5 Jungkaninchen aufweisen.

Zwergkaninchen kaufen

ÜBERLEGUNGEN VORM ZWERGKANINCHEN KAUFEN

Das putzige Äußere der Tiere verführt viele angehende Besitzer zu einem vorschnellen und nicht selten übereilten Kauf. Doch sollten sich auch Personen, die ein Zwergkaninchen kaufen möchten, durchaus zunächst erst einmal gewissen Vorüberlegungen widmen. Hierbei sollte insbesondere durch Kinder berücksichtigt werden, dass es sich beim Zwergkaninchen um ein lebendiges Individuum handelt, für welches dann lebenslang Verantwortung übernommen werden muss. Diese Verantwortung reduziert sich nicht nur auf die Verabreichung von Heu oder Nassfutter, beziehungsweise Wasser, sondern umfasst vor allem auch Zuwendung und soziale Kontakte. Die wichtigste Überlegung vor dem Zwergkaninchen kaufen sollte daher de Beantwortung der Frage sein, ob man tagtäglich etwa eine Stunde an Zeitvolumen erübrigen kann, um sich ausgiebig dem putzigen Tier zu widmen.

Ebenso sollte berücksichtigt werden, dass Zwergkaninchen nicht nur im Käfig untergebracht werden dürfen, sondern täglich Auslauf benötigen. Für die Zeit des Urlaubs muss eine Vertretung organisiert werden, welche sich dann liebevoll um das Tier kümmert und es versorgt. Vor dem Zwergkaninchen kaufen sollte man sich auch stets der Tatsache bewusst sein, dass die Tiere zwar putzig anzuschauen, häufig jedoch nicht stubenrein sind. Verunreinigungen des Bodens des betreffenden Raumes müssen also nicht nur in kauf genommen, sondern vor allem auch wieder beseitigt werden. Wird ein Zwergkaninchen krank, so werden Besuche beim Tierarzt und der Einkauf von Medikamenten erforderlich, was für den Halter nicht nur mit einer entsprechenden Investition an Zeit, sondern vor allem auch mit Kosten verbunden ist.

AUCH SOLLTEN DIE FRAGEN VOR DEM ZWERGKANINCHEN KAUFEN GEKLÄRT WERDEN

Ob sich das Tier mit im Haushalt bereits vorhandenen weiteren Haustieren verträgt und ob jemand aus der Familie über eine Allergie gegenüber Zwergkaninchen verfügt. Generell ist beim Zwergkaninchen von einer reinen Einzelhaltung eher ab zu sehen. Die Tiere sind sehr sozial und fühlen sich in Gesellschaft deutlich wohler. Grundsätzlich ist beim Zwergkaninchen kaufen zum Erwerb eines Geschwisterpaares zu raten. Diese Tiere sind in etwa gleich groß, befinden sich im selben alter und kennen einander, wodurch bereits sicher gestellt ist, dass sie sich dann auch letztendlich gut im Zwergkaninchen Käfig vertragen. Männchen sollten kastriert werden. Ideal ist die Haltung eines männlichen und eines weiblichen Tieres.

DIE KOMMUNIKATION BEIM ZWERGKANINCHEN

Vor dem Zwergkaninchen kaufen sollte man sich auch darüber klar sein, dass man von dem Tieren grundsätzlich keine exzessiven Lautäußerungen wie von Katzen oder gar von Hunden erwarten kann. Zwergkaninchen verfügen über ein arteigenes und sehr spezielles Kommunikationsverhalten, welches sich dem Menschen nicht immer erschließt. Auch wenn der Mensch vom Zwergkaninchen nichts hört, so sind die Tiere keinesfalls stumm. Zwergkaninchen kommunizieren untereinander vor allem durch diverse Arten von Gesten und auch durch Gerüche. An Lautäußerungen geben sie oft lediglich ein Knurren von sich. Lediglich in Todesangst können Zwergkaninchen wirklich markerschütternde Schreie ausstoßen. Dem Halter von Zwergkaninchen ist dementsprechend zu raten, aufmerksam auf die Körpersprache seines Schützlings zu achten, um dadurch zu ergründen, welche Bedürfnisse ein Tier hierdurch artikulieren möchte.

KONTROLLE DER GESUNDHEIT

Neben der täglichen Reinigung des Käfigs sollte das Zwergkaninchen auch regelmäßig kontrolliert werden. Gerade dann, wenn mehrere Tiere gemeinsam in einem Käfig untergebracht sind, empfiehlt es sich, diese auf Bissverletzungen hin zu überprüfen. Ebenso ist es eine wichtige und vorbeugende Maßnahme, auf das jeweilige Körpergewicht der Tiere zu achten. Dadurch kann der Halter etwaige Veränderungen beim Zwergkaninchen rechtzeitig erkennen und dann entsprechend darauf reagieren. Besonders Kaninchen mit offenen Wunden oder auch Tiere mit Durchfall sollten möglichst umgehend dem nächsten Tierarzt zur Behandlung zugeführt werden. Besonders auch die Zähne können schnell zum Problem für das Kaninchen werden. Da der medizinische Laie hier kaum in der Lage ist, gefährliche Fehlstellungen oder gar Risiken zu erkennen, sollte mit dem Zwergkaninchen regelmäßig der Tierarzt aufgesucht werden, um die Zähne zu kontrollieren.

Schreibe einen Kommentar