Als Kaninchendraht oder Hasendraht bezeichnet man extrem feinmaschigen Draht, welcher letztendlich vielfältig eingesetzt werden kann. Kaninchendraht kann einerseits nämlich zum Bau von Kaninchenställen und Freilauf-Gehegen, andererseits aber auch zur passiven Hasenabwehr in Feld und Garten verwendet werden. Die meisten Kaninchenbesitzer schätzen den das Material jedoch besonders hoch als Rohstoff für den Bau eines Kaninchenstalls oder zur sinnvollen Erweiterung eines bereits vorhandenen Stalls.

Der Kaninchendraht für das Freilauf-Gehege

Das Freilauf-Gehege ergänzt einen vorhandenen Kaninchenstall sinnvoll. Liefert es doch den Tieren letztendlich ein deutliches Plus an Lebensqualität. Zum Bau eines solchen Freilaufgeheges wird neben dem Gerüst aus Metall- oder Holzstangen dann als wesentlichster Bestandteil ein stabiler Draht benötigt. Dank dieses Kaninchendrahtes ist es möglich, den Tieren im Freilauf-Gehege eine 360-Grad-Rundumsicht zu ermöglichen. Als Fluchttiere wissen Kaninchen diese Rundumsicht durchaus zu schätzen. Da der Kaninchendraht auf der Rolle aufgewickelt im Handel oder auch im Internet erhältlich ist, erlangt der Käufer beim Erwerb die erforderliche Flexibilität. Im allgemeinen verfügt ein solcher Draht über die folgenden Eigenschaften und Produktmerkmale:

Robust und witterungsbeständig

Im praktischen Gebrauch erweist sich der spezielle Draht als robust und witterungsbeständig. Er nimmt im Freien bei keiner Witterung Schaden und kann daher durch den Kaninchenbesitzer auch ganzjährig bedenkenlos eingesetzt werden. Oft ist Kaninchendraht als widerstandsfähiges Sechseck-Geflecht ausgeführt. Die hochwertige Verzinkung ermöglicht eine hohe Resistenz und Widerstandsfähigkeit gegenüber Witterungseinflüssen wie beispielsweise Sonne, Regen oder auch Schnee. Es gibt ihn jedoch nicht nur allein in seiner feuerverzinkten Variante. Kaninchendraht kann auch in einer mit Kunststoff überzogenen Produktversion gekauft werden. Hierdurch wird letztendlich zwar die Witterungsbeständigkeit des Materials noch einmal deutlich erhöht, doch neigen Kaninchen zum Benagen nahezu sämtlicher erreichbarer Gegenstände. Hierdurch besteht die Gefahr der Aufnahme von Kunststoff-Spänen.

Farbiger Kaninchendraht

Draht für Kaninchen & Co ist auch in unterschiedlichen Farbvarianten zu bekommen. Besonders dann, wenn er zur Fertigung eines Freilauf-Geheges verwendet werden soll, hat sich farbiger Draht bewährt. In entsprechender Signalfarbe ausgeführt, erleichtert er das Wiederfinden vom Freilauf-Gehege draußen im Gelände. Auch Radfahrer oder andere Verkehrsteilnehmer werden durch den Signalton rechtzeitig auf das Hindernis aufmerksam gemacht, welches möglicherweise direkt in der freien Natur aufgestellt wurde. Somit dient der Kaninchendraht in Signalfarben der effektiven Unfallverhütung.

Schreibe einen Kommentar