Ein Dsungarischer Zwerghamster (Phodopus sungorus) ist ein kurzschwänziger Zwerghamster und bevölkert die Steppenlandschaften im Nordosten Kasachstans und im Südwesten Sibiriens, insbesondere entlang des Flusses Jenissei. Der Dsungarische Zwerghamster ist nicht vom Aussterben bedroht. Zu den von ihm eindeutig bevorzugten Biotopen zählen Halbwüsten und Trockensteppen-Landschaften, ebenso wie Äcker, Wiesen und auch lichte Birkenwälder. Besonders schätzt ein Dsungarischer Zwerghamster Getreideschläge und Luzernenfelder, in denen er sich ausgedehnte Bauanlagen anlegt, welche mit Moos ausgepolstert werden. Auch verlassene Baue der Murmeltiere werden gern genutzt.

Dsungarischer Zwerghamster

Der Dsungarische Zwerghamster als Haustier

In der Obhut des Menschen vermehrt sich ein Dsungarischer Zwerghamster nicht nur gut, sondern er gilt auch als leicht zähmbar. Dsungarische Zwerghamster brauchen Zuwendung, sind allerdings für Kinder unter 12 Jahren eher ungeeignet. Bei optimaler Pflege erreicht ein Dsungarischer Zwerghamster durchschnittlich ein Lebensalter von 1,5 bis zu 2 Jahren. Bezüglich der Haltung sollte man wissen, dass normales Hamsterfutter durch den Dsungarischen Zwerghamster zwar angenommen wird, Alleinfutter für Zwerghamster jedoch eine sinnvolle Alternative hierzu darstellt. Angereichert werden sollte dieses Futter jedoch mit getrockneten Kräutern und mit Trockenobst. Besonders zu empfehlen sind auch Kolbenhirseblüten und gelegentlich etwas tierisches Eiweiß in Form von Mehlwürmern. Der Nagerstein, der Salzleckstein, Vitamintropfen und immer ausreichend frisches Wasser runden schließlich die Ausstattung der Umgebung ab. Da der Dsungarische Zwerghamster gegenüber Artgenossen sehr aggressiv auftreten kann, empfiehlt sich die Solo-Haltung, um Beißereien zu vermeiden.

Zwei Dsungarischer Zwerghamster

Das richtige Zubehör für den Dsungarischen Zwerghamster

Gemahlener Bimsstein, welcher in einer separaten Keramikschale im Käfig drapiert wird, ist für den Dsungarischen Zwerghamster unerlässlich. Chinchilla- oder Vogelsand dürfen hingegen nicht angeboten werden. Der Hamsterkäfig soll ausreichend groß dimensioniert sein und neben einer Buddelkiste mit Sand und Streu vor allem auch ausreichend Klettermöglichkeiten für den Bewegungstrieb des Dsungarischen Zwerghamsters enthalten. Ein Häuschen mit Heu oder mit Papiertaschentüchern und einem Stück der Küchenrolle komplettiert den Käfig. Selbstverständlich kann die gesamte Ausrüstung für den Dsungarischen Zwerghamster bequem online gekauft werden. Namhafte Hersteller unterhalten ein breites onlinebasiertes Angebot, damit man sehr viel Spaß am Zusammensein mit dem putzigen Gesellen haben kann.

Schreibe einen Kommentar